Damen 2: Verdienter Heimsieg

27.10.2019 Südbadenliga: HSG Freiburg 2 – TS Ottersweier 33:21 (15:9)

Am Sonntag den 27.10. hieß es für die Damen 2 der HSG Freiburg sich in der Gerhard-Graf-Halle die nächsten zwei Punkte gegen den TS Ottersweier zu holen.

Nach einem sehr guten Saisonstart mit zwei Siegen hintereinander, folgten leider drei Niederlagen, die es wieder gutzumachen hieß.

Die Mädels waren alle hochmotiviert und starteten dementsprechend gut in das Spiel. Überzeugend war vor allem die hohe Aggressivität in der Abwehr und die stimmige Absprache. Die Gegnerinnen hingegen hatten große Probleme in der Abwehr, da die Freiburgerinnen das Tempo sehr hoch hielten und durch Torgefahr jeder einzelnen Spielerin klare Chancen ausgespielt werden konnten. Bereits in der 10. Minute schaffte man es somit, sich mit 4 Toren abzusetzen.

Jedoch ließ am Ende der ersten Halbzeit die Konzentration der Freiburgerinnen in der Abwehr sowie im Angriff zunehmend nach. Trotzdem ging es mit einem 15:9 Zwischenstand in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann genauso gut wie die Erste. Man schaffte es die Führung aufrechtzuerhalten und hielt das Tempo weiterhin hoch. Die Gäste aus Ottersweier wirkten dem sehr dynamischen Angriff entgegen, indem sie auf eine 4:2 Abwehr umstellten. Diese Abwehrform bereitete den Freiburgerinnen zwar Probleme, jedoch konnte man die Führung weiter ausbauen, da die eigene Abwehr wenige Gegentore zuließ. Bereits nach der 37. Minute war klar, dass die 9-Tore-Führung  kaum mehr einzuholen war, da jedes weitere Tor der Mannschaft nur noch mehr Selbstvertrauen gab.

Dieser überzeugende Auftritt verhalf den Damen 2 zu einem Endergebnis von 33:21. Mit 6:6 Punkten steht die Mannschaft nun verdient auf Tabellenplatz 4 und man erhofft sich weiterhin konstant gute Leistungen.

Für die HSG spielten: Artina Jusaj, Tamara Oettlin (Tor), Johanna Chaumet (5), Kathrin Schilling (4), Hanna Hoffmann, Rosa Weber (4), Eva Linkesch (1), Luciana Villavicencio (2), Hannah Schraivogel (2), Elina Werner (11/5), Liza Ehret (4)

Drei stärkste Torschützinnen TS Ottersweier: Elena Metzinger (10/2), Luisa Zimmer (3/2), Laura Schmälzle (3)

(Bericht: Artina Jusaj)