Herren 1: Vorbericht

Südbadenliga Vorbericht: HSG Freiburg – BSV Phönix Sinzheim
Zur ungewohnten Uhrzeit um 20 Uhr trifft am Samstag, den 09.11.2019 die HSG Freiburg auf die BSV Phönix Sinzheim.

Für die HSG aus Freiburg geht es bei diesem wichtigen Spiel darum, bei einer Niederlage nicht weiter in den Tabellenkeller abzurutschen. Nach drei sieglosen Partien in Folge, sind die Freiburger jetzt mitten im Abstiegskampf angelangt und benötigen dringend einen Befreiungsschlag.

Die Sinzheimer sind gut in die Runde gestartet und haben alle Partien gegen direkte Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt besiegt. Ein großes Ausrufezeichen setzte der BSV mit einem Heimsieg gegen die starken Altenheimer.

Nicht so die HSG: nach der enttäuschenden Leistung gegen den TUS Altenheim vergangenes Wochenende, heißt es für die Freiburger, den Frust abzulegen und mit neuer Motivation alles daran zu setzen, die ersten zwei Heimpunkte in dieser Saison zu holen.

Eine weitere bittere Nachricht muss das Team um das Trainergespann Lebrecht/Wachter hinnehmen: die sowieso schon angespannte Personalsituation der Mannschaft wurde im Spiel am vergangenen Wochenende noch verstärkt. Dennis Ganter verletzte sich beim letzten Spiel schwer und wird mit einem Mittelfußbruch auf unbestimmte Zeit ausfallen. Erfreulich ist jedoch, dass Timo Friedrich sich nach seiner Verletzung wieder erholt hat. Mit ihm ergibt sich wieder eine Alternative mehr auf der Rückraumposition.

Die Mannschaft freut sich auf eine gut gefüllte Gerhard-Graf-Halle, mit erneut lautstarker Unterstützung des Heimpublikums.

(Bericht: Christoph Muy)