Herren 2: Niederlage im Derby

13.10.2019 Bezirksklasse: HU Freiburg 2 – HSG Freiburg 2 30:21 (16:9)

Nach der ersten Saisonniederlage in der vorherigen Woche, musste sich die Mannschaft der Herren 2 auch an diesem Wochenende gegen die Reserve der Handball Union Freiburg mit 30:21 geschlagen geben.

Wie auch schon in den Wochen zuvor stockte vor allem zu Beginn der Partie der Angriff auf Seiten der Freiburger und so gelangen in den ersten 15 Minuten des Spiels nur 2 eigene Treffer und so war es Vincent Idstein, der in der 14. Spielminute bereits die 6:2 Führung für  die Hausherren erzielen konnte. Die HSG bekam auch in der darauf folgenden viertel Stunde der ersten Halbzeit keinen Zugriff auf das Spiel und die Gastgeber konnten sich durch einen Treffer in letzter Sekunde bis auf 16:9 absetzen.
Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich an dieser deutlichen Führung nichts mehr. Die Handball Union brachte ihren Vorsprung Souverän über die Zeit und ließ die Mannschaft der HSG nicht näher als 6 Tore an sich heran.

Mit nun 4:4 Punkten aus 4 Spielen gilt es, nächsten Sonntag beim Heimspiel gegen die HandBall Löwen Heitersheim wieder an die Leistung der ersten beiden Saisonspiele anzuknüpfen um die nächsten 2 Punkte zu holen. Anpfiff ist um 18:15 in der Gerhard-Graf-Halle.

Es spielten: Intraschak, Kneißl (beide Tor), Sauer 2/2, J. Schaber 1, Elflein 1, P. Schaber 3, Ehret 1, Brändle 4, Sauther 1, Beckers 5, Gebert 2, Leupolz 1, Baum

(Bericht: Simon Elflein)