Sie befinden sich hier:hsg-freiburg.de  Aktuelles/Berichte

HSG on Tour oder...

02.07.2017

wie man bei schönem Wetter möglichst viel Handball spielt. Am Samstag 24.6. um 6.30 Uhr kam es zu einer ungewöhnlichen Menschenansammlung vor der Grafhalle. Einige kleine und etwas größere Handballer saßen etwas verschlafen zwischen all den Taschen, Zelten und Schlafsäcken und warteten auf den Bus.

Trotz Müdigkeit war die Vorfreude groß, sollte es doch nach Gundelfingen bei Ulm auf ein Rasenturnier gehen. Als endlich alles im Bus verstaut war, ging es los. Die lange Fahrtzeit nutzen manche, um zu schlafen, neue Mitspieler kennen zu lernen oder Musik zu hören.
Kaum in Gundelfingen angekommen, ging es für die Mädels recht schnell auf dem Rasen los und auch den Jungs blieb nicht lange Zeit, um sich umzuziehen. Im Laufe des Tages wurden die Gruppenspiele absolviert, schöner Handball gezeigt und Verantwortung im neuen Team übernommen. Zwischen den Spielen wurden mehr oder weniger schnell die Zelte aufgebaut und alle Schlafplätze verteilt. Die Jüngsten, die erst Sonntag spielen sollten, vergnügten sich auf der Wasserrutsche oder feuerten die Älteren an.
Da vor allem im Mädelsbereich mehrere Mannschaften gemeldet wurden, konnten fast alle Mädels bei der jeweils älteren Mannschaft aushelfen und somit noch mehr Handballerfahrung sammeln. Auch die D-Jungs spielten ausschließlich gegen ältere Mannschaften. Am Abend tanzten alle durch das Festzelt, lasen sich im Sonnenuntergang Harry Potter vor oder spielten noch eine Partie Fußball in der Abendstimmung. Die Nachtruhe war kurz und überraschend kalt, doch waren alle am nächsten Morgen wieder putzmunter und heiß darauf, die nächsten Partien zu spielen. Jetzt durften auch die Jüngsten endlich zeigen was sie konnten, und die angereiste B-Jugend (nach ihrer BWOL-Quali) entlasteten die C-Mädels von ihrer Doppelbelastung.
Am Ende des Tages gab es je nach Mannschaft verschiedene Platzierungen in der jeweiligen Alterskategorie. Fast jede/r Spieler/in hat möglichst viel Einsatzzeit bekommen, um wertvolle Erfahrungen für die kommende Saison zu sammeln. Wir hoffen, dass sich das am Ende auszahlen wird.
Die Zelte wurden mehr oder weniger flott eingepackt, die Trainer spendierten noch eine Runde Eis, bevor es sich alle im Bus bequem machten, um die Heimreise anzutreten. Nach langer Fahrt (incl. Pizzastop, danke nochmal an den Lieferservice von Lenas Papa) kamen alle glücklich und k.o. wieder an der Grafhalle an und hatten viel zu erzählen.

Folgende Erfolge hatte die HSG neben den witzigsten Bräunungstreifen, dem jüngsten Fan und den tollsten Schiris vorzuweisen:
Die gemischte E-Jugend hat sich gegen fast reine Jungsmannschaften gut behauptet und auch die neuen E-Jugendlichen konnten schon gut auf ein großes Feld spielen. Der 6. Platz ist ein guter Start in die neue Runde.
Die weibliche D-Jugend ist stolz auf ihren 5. Platz. Die Abwehrformation ist für viele, die aus der E-Jugend kommen, zwar noch verwirrend, nimmt aber langsam Form an. Außerdem konnten einige wertvolle Erfahrungen in der C-Jugend sammeln.
Die männliche C-Jugend hat mit einer fast kompletten D-Mannschaft ein tolles Turnier gespielt und sich trotz kleinerer Körpergröße nicht unterkriegen lassen. Nicht nur, dass sie viel Spaß abseits vom Feld hatten, sondern, dass sie auch den 10. Platz erreichten, ist eine gute Leistung.
Die C-Mädels sind ein bunt gemischter Haufen, die genug Ausdauer haben, um in mehreren Mannschaften zu spielen. Sie erreichten mit der einen Mannschaft einen 13. Platz, wobei erwähnt werden muss, dass viele zum ersten Mal voll Verantwortung übernehmen mussten. Die andere C-Mannschaft fuhr mit ihrer tollen Leistung den 2. Platz und somit die beste HSG-Platzierung ein.
Die B-Mädels sind eine große Unterstützung für alle gewesen, vor allem für die Trainer bei der Betreuung der Jüngeren. Bei dem Erfolg des 4. Platzes darf auch nicht vergessen werden, dass die C-Jugend die Gruppenphase gespielt hat, bevor die B-Mädels nach ihrem Qualiturnier noch nachgereist kamen.
Wir bedanken uns beim Wettergott für die vielen Sonnenstunden, bei unseren Schutzengeln, dass außer blauen Flecken und kleinen Kratzern nichts passiert ist, bei dem TV Gundelfingen für das tolle Turnier (außer am Musikgeschmack können wir an nichts meckern), bei Vero als Jugendleitung und als Reisebüro, bei Haikala Gonzalez für die absolut perfekte Organisation und bei allen Jugendspielern der HSG, die sich so gut benommen haben, dass auch die Trainer (Tanja, Nils, Gisi, Dennis, Lollo, Tamara und Ulla) trotz wenig Schlaf, Spaß am Wochenende hatten.


(Von: Ulla Kurtz) | 02.07.2017, 13:30

Haupt-Sponsoring-Partner

  • Kempa
  • Christian Müller Immobilien
  • DEVUS Autopartner
  • Handballheld Freiburg (Sport Koss GmbH)

Top-Sponsoring-Partner

  • Ernst+König GmbH
  • Brauerei GANTER GmbH & Co. KG
  • AOK Südlicher Oberrhein
  • OE-Reisen
  • Sparkasse Freiburg-nördlicher Breisgau

HSG Spenden-Shop

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Besucher seit dem 25.05.2011

1281855

InfoBox

Die aktuellen Ergebnisse:
Ergebnisse/Tabellen

Die nächsten Spiele:
Spiele/Tabellen

Sa 21.10.
13:00 mD-Jugend - HSV Schopfheim
14:15 wB-Jugend - JSG Schr/St.G.
17:00 wE-Jugend - SG Waldk/Denz
18:00 wB2-Jugend - SG Waldk/Denz
20:00 Damen 1 - TV Möglingen
18:00 TV Ehingen - Damen 3
20:00 TV Ehingen - Herren 1
So 22.10.
10:00 E-Jugend - SG Waldk/Denz
11:15 wD-Jugend - HG Müllh/Neu
12:30 wA-Jugend - SG Kapp/Stein 2
14:30 wE-Jugend - TuS Oberhausen
16:30 Damen 2 - SG Schen/Schil
18:15 Herren2 - TV Todtnau
12:45 TV Ehingen - mB-Jugend
16:10 SG Maulb/Stein - wC2-Jugend
17:30 SG Maulb/Stein - mC-Jugend

Liveticker 3. Liga Frauen:
Liveticker 3. Frauen-Handball-Liga Süd