Sie befinden sich hier:hsg-freiburg.de  Aktuelles/Berichte

Herren 1: Erfolgreicher Start in die neue Saison

04.10.2018

30.09.2018 Südbadenliga: TuS Oberhausen - HSG Freiburg 23:29 (11:15). Die erste Herrenmannschaft der HSG Freiburg gewinnt auch das zweite Auswärtsspiel in Oberhausen, trotz vieler vergebener Chancen, mit 23:29 und behielt die Oberhand im Derby gegen den TuS Oberhausen.

Im Gegensatz zum ersten Spiel hatte die HSG Freiburg anfangs Probleme den Rückraum der Gastgeber in Griff zu bekommen. So konnten die Rückraumschützen ein ums andere Mal zu einfach den Ball im Tor unterbringen. Im Angriff machte es die Wachter/Schweizer Sieben jedoch deutlich besser. So war die Anfangsphase von den guten Angriffsreihen geprägt. Erst nach 10 gespielten Minuten wurde der Innenblock um Matze und Christoph deutlich kompakter, so dass die Hausherren zu schwierigen Würfen gezwungen wurden. Diese waren eine sichere Beute von Markus Lais. Zunehmend erhöhte die HSG Freiburg das Tempo, dem die Gastgeber nichts mehr entgegenzusetzen hatten. So konnte sich die HSG langsam auf 3-5 Tore absetzen. Hätten die Jungs zu diesem Zeitpunkt teils beste Chancen genutzt, wäre der Vorsprung noch deutlicher ausgefallen. Der Torhüter vom TuS Oberhausen, Lionel Gasser, hielt seine Mannschaft zu diesem Zeitpunkt mit tollen Paraden im Spiel.

Auch nach der Pause änderte sich am Spiel nicht viel. Gestützt auf einer guten Abwehr wurde die HSG zu Gegenstößen eingeladen. Diese wurden recht fahrlässig vergeben und dementsprechend führten die Jungs nur mit 5 Toren. Bei einer normalen Chancenverwertung wäre das Spiel vermutlich zu diesem Zeitpunkt schon entschieden gewesen. Die Verunsicherung durch die vergebenen Chancen war nun deutlich sichtbar. Zu allem Überfluss verhängten die guten Schiedsrichter Frei/Kramer der HSG eine doppelte Unterzahl, die von den Gastgebern genutzt wurde um auf 4 Treffer in der 50. Spielminute heranzukommen. Ein gehaltener Siebenmeter von Yannick Ahrens verhinderte sogar den Anschluss auf 3 Treffer.
Erst eine Auszeit von Max Wachter rüttelte die Mannschaft wieder wach. Im Anschluss wurden die Angriffe wieder konsequenter ausgespielt und immer wieder die Kreisläufer frei gespielt. So konnte am Ende, über die gesamte Spielzeit gesehen, ein souveräner Auswärtssieg verbucht werden. Festzuhalten bleibt, dass die Mannschaft auch im zweiten Auswärtsspiel eine tolle Abwehr gespielt hat, aber an einem anderen Tag die schlechte Chancenverwertung ausschlaggebend sein kann.

Am kommenden Samstag, den 06.10.2018, steht das erste Heimspiel und Derby gegen die SG Waldkirch/ Denzlingen an. Anpfiff ist um 20:00 Uhr!


(Von: Max Wachter) | 04.10.2018, 08:00

Haupt-Sponsoring-Partner

  • uhlsport GmbH
  • Christian Müller Immobilien
  • DEVUS Autopartner
  • Handballheld Freiburg (Sport Koss GmbH)
  • ADENSIO GmbH

Top-Sponsoring-Partner

  • Ernst+König GmbH
  • Brauerei GANTER GmbH & Co. KG
  • AOK Südlicher Oberrhein
  • OE-Reisen
  • Sparkasse Freiburg-nördlicher Breisgau
  • Aktiv Reha
  • tms Planungsbüro für Haustechnik GmbH

HSG Spenden-Shop

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Besucher seit dem 25.05.2011

1772943

InfoBox

Die aktuellen Ergebnisse:
Ergebnisse/Tabellen

Die nächsten Spiele:
Spiele/Tabelle

15.12.
12:45 wE-Jugend - TV Gundelf.
13:55 mA-Jugend - SG Könd/Tening
15:45 Damen 3 - 3 TV Ehingen
17:45 Herren 1 - HC Elgersweier
20:00 Damen 1 - TuS Metzingen II
16.12.
15:30  wC-Jugend - SG Riel/Gottm

Liveticker 3. Liga Frauen:
Liveticker 3. Frauen-Handball-Liga Süd