Sie befinden sich hier:hsg-freiburg.de  Aktuelles/Berichte

Herren 1: Souveräner Sieg gegen die Phönixe

29.10.2018

Relativ eindeutig und gefühlt ungefährdet meisterte das Südbadenliga Team der HSG Freiburg das vergangene Heimspiel gegen den Ballsportverein Phönix Sinzheim, sodass nach 60 gespielten Minuten ein beruhigender Stand von 30:24 von der Anzeigetafel der Gerhard-Graf-Halle leuchtete.

Nachdem unter der Woche noch unklar gewesen war ob Markus Lais das Tor der Freiburger würde hüten können und Kapitän Christoph Muy ebenfalls verletzungsbedingt ausgefallen war, hätten die Zeichen vor Anpfiff deutlich besser stehen können. Zu diesem Zeitpunkt wusste noch keiner, dass eben dieser angeschlagene Markus Lais zwischen den Aluminiumpfosten einer der Matchwinner dieser Partie werden sollte.
Los ging es zu Beginn erst einmal ausgeglichen bis beim Stand von 4:4 in der zehnten Minute der zweite Matchwinner auf Seiten der HSG seine Spiellaune präsentierte. Dennis Ganter sorgte mit drei Toren binnen der nächsten vier Minuten, unterstützt von Moritz Faßbinder, für die erste vier Tore Führung in der Partie. Dies veranlasste den Gäste Coach dann per grüner Karte zu einer 60-sekündigen Besprechung zu bitten. Als fruchtbar erwiesen sich seine Worte dann aber nur insofern, dass nach diesem kurzen Zwischenspurt der Hausherren bis zur Halbzeit kein noch größeres Defizit für seine Sinzheimer zu Buche stand.
Getrennt wurde sich nach 30 Minuten beim Stand von 15:12 und genau so sollte dann auch die zweite Halbzeit ausgehen. Aber der Reihe nach.
Im nächsten Spielabschnitt wog die Partie relativ ausgeglichen hin und her, wobei sich vor allem die Linksaußenposition beider Seiten als Torjäger und sichere 7-m Schützen hervortraten. So stand Gäste Linksaußen Luis Pfliehinger seinem Gegenüber Dennis Ganter kaum nach.
Brenzlich hätte es etwa zehn Minuten vor Schluss noch einmal werden können, als besagter Pfliehinger mit zwei Toren infolge den Spielstand auf 25:22 verkürzen konnte und Jannick Cesar eine Strafzeit absaß. Markus Lais aber verhinderte den Hattrick des Außenspielers mit einem gehaltenen Strafwurf und Dennis Ganter wetzte die Scharte seines eigenen Siebenmeterpatzers kurz darauf mit einem Kontertor wieder aus und das Feuer der Phönixe war wieder gelöscht noch bevor es richtig angefangen hatte zu brennen in der Gerhard-Graf-Halle.
Nun brachen die Gäste endgültig zusammen und die Freiburger betrieben noch ein wenig Torverhältnispflege, sodass dann am Ende das Ergebnis einem leistungsgerechten sechs Tore Sieg entsprach.

HSG: Lais (Tor), Friedrich (1), God (1), Wiggenhauser (2/1), Ganter (12/4), Riedel (2), Kirchner (1), Faßbinder (4), Motz, Konrad (2), T. Motz (1), Cesar (4)


(Von: Janosch Sauer) | 29.10.2018, 07:00

Haupt-Sponsoring-Partner

  • uhlsport GmbH
  • Christian Müller Immobilien
  • DEVUS Autopartner
  • Handballheld Freiburg (Sport Koss GmbH)
  • ADENSIO GmbH

Top-Sponsoring-Partner

  • Ernst+König GmbH
  • Brauerei GANTER GmbH & Co. KG
  • AOK Südlicher Oberrhein
  • OE-Reisen
  • Sparkasse Freiburg-nördlicher Breisgau
  • Aktiv Reha
  • tms Planungsbüro für Haustechnik GmbH

HSG Spenden-Shop

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Besucher seit dem 25.05.2011

1742936

InfoBox

Die aktuellen Ergebnisse:
Ergebnisse/Tabellen

Die nächsten Spiele:
Spiele/Tabelle

Sa 24.11.
11:45 wD-Jugend - SG Kenz/Herbol
13:00 mC-Jugend - SG Könd/Tening
14:30 wC2-Jugend - TuS Oberhausen 2
16:15 wB-Jugend - TuS Metzingen
18:00 Damen 2 - SG Mugg/Kupp
20:00 Herren 1 - TV Oberkirch
13:30 SG Könd/Tening - mA-Jugend
So 25.11.
12:45 wC-Jugend - HSV Schopfheim
14:30 Damen 3 - HSG Dreiland 2
16:30 Herren 3 - HG Müllh/Neu 3
12:15 TSV March 2 - E-Jugend
15:00 HSV Schopfheim - mB-Jugend

Liveticker 3. Liga Frauen:
Liveticker 3. Frauen-Handball-Liga Süd