Sie befinden sich hier:hsg-freiburg.de  Aktuelles/Berichte

Damen 2: Wichtiger Arbeitssieg bestätigt Aufwärtstrend!

11.03.2019

Mit einer kämpferischen Leistung und der richtigen Einstellung können sich die Flamingos weiter von den Abstiegsplätzen distanzieren. Dabei standen die Vorzeichen im Vorfeld alles andere als günstig. In den "langen" drei Wochen nach dem überraschenden, aber durchaus verdienten Sieg gegen den ersatzgeschwächten TuS Ottenheim war der Trainingsbetrieb aufgrund von Krankheiten, Verletzungen, Urlaub, Prüfungen, etc. extrem eingeschränkt. Zudem standen zwei wichtige Leistungsträgerinnen, Elina Werner und Alina Kunder, nicht zur Verfügung.

Dennoch war sich die Mannschaft im Klaren, dass dieses Spiel bzw. ein Sieg einen sehr hohen Stellenwert hat, schließlich war die Niederlage in der Hinrunde "ausschließlich" selbst verschuldet.
In der Anfangsphase des Spiels gelang es zwar die Gäste leicht auf Distanz zu halten, jedoch konnte man sich nicht deutlicher absetzen, was hauptsächlich der fehlenden Abstimmung aufgrund der personellen Umstellung geschuldet war. In der Defensive wurde zu passiv agiert, was von den "erfahrenen" Spielerinnen aus Sandweier um Julia Ahlbrand und Sandra Maschke immer wieder ausgenutzt werden konnte. In der Offensive kam die Ebner-Sieben nicht richtig in Bewegung und hatte somit phasenweise große Probleme Breitenräume zu kreieren. Ein großes Plus war die gute Offensivleistung von Maja Zeides, die auch in schwierigen Phasen einen kühlen Kopf bewahrte.
Die Pause konnte genutzt werden um strukturelle Anpassungen zu besprechen. Entsprechend gelang es der Ebner-Sieben dem Spiel immer mehr den eigenen Stempel aufzudrücken. Weniger technische Fehler und die zunehmende Ermüdung der Gäste führten dazu den Gegner sukzessive auf Distanz zu halten. Besonders erwähnenswert war auch die tolle Leistung der 16-jährigen Eva Linkesch und Antonia Krebs, die mit ihren jeweils hohen Trefferquoten einen nicht unwesentlichen Anteil an dem Erfolg der Mannschaft hatten.
Schlussendlich kann man durchaus festhalten, dass das Spiel nicht unbedingt zu den besseren gezählt werden kann. Jedoch geht dieser Sieg aufgrund der Gesamtleistung völlig in Ordnung. Nun wartet am kommenden Wochenende der souveräne Tabellenführer, die SG Schenkenzell/Schiltach.


(Von: Sandro Ebner) | 11.03.2019, 08:00

Haupt-Sponsoring-Partner

  • uhlsport GmbH
  • Christian Müller Immobilien
  • DEVUS Autopartner
  • Handballheld Freiburg (Sport Koss GmbH)
  • ADENSIO GmbH

Top-Sponsoring-Partner

  • Ernst+König GmbH
  • Brauerei GANTER GmbH & Co. KG
  • AOK Südlicher Oberrhein
  • OE-Reisen
  • Sparkasse Freiburg-nördlicher Breisgau
  • Aktiv Reha
  • tms Planungsbüro für Haustechnik GmbH

HSG Spenden-Shop

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Besucher seit dem 25.05.2011

1883916

InfoBox

Die aktuellen Ergebnisse:
Ergebnisse/Tabellen

Die nächsten Spiele:
Spiele/Tabelle

23.03.
11:15 wC-Jugend - TuS Oberhausen
12:45 mB-Jugend - TuS Ringsheim
14:15 mC-Jugend - HSG Konstanz
16:00 mA-Jugend - HSG Renchtal
18:00 Damen 3 - TuS Steißling. 2
20:00 Herren 1 - TuS Helmlingen
14:45 TSV Frbg-Zäh. - wD-Jugend
17:00 TSV March - E- Jugend
24.03.
11:00 mC-Jugend - HSG Dreiland
12:15 wE-Jugend - SG Kenz/Herbol
13:30 mD-Jugend - TuS Ringsheim
14:45 wB2-Jugend - TV Todtnau
16:30 Herren 2 - HSV Schopfheim
18:15 Herren 3 - TV Frbg-St.Geo 2

Liveticker 3. Liga Frauen:
Liveticker 3. Frauen-Handball-Liga Süd