Sie befinden sich hier:hsg-freiburg.de  Aktuelles/Berichte

weibl. E: Abwehrschlacht

19.12.2016

17.12.2016 HSG Freiburg-SG Kenz/Herbol 11:6. Nach der letzten Niederlage waren die Mädels bereit, alles besser zu machen. Alle wollten das Spiel gewinnen, um wieder auf einen höheren Tabellenplatz zu klettern. Zum letzten Spiel vor Weihnachten waren alle 12 Spielerinnen da und hatten Lust zu spielen.

Die Gegnerinnen aus Herbolzheim machten es den Mädels aber nicht leicht. Sie standen gut in der Abwehr und klauten die Bälle. Aber auch die HSG-Mädels nahmen sich die Kritik der Trainerinnen vom letzten Spiel zu Herzen und klebten so eng an ihren Gegnerinnen wie noch nie. Sie zeigten ihre beste Abwehrleistung der bisherigen Saison. So dauerte es fast 6 Minuten bis Lina das erste Tor der Partie werfen konnte. Dem schlossen sich Alina H. und Alina S. schnell an und so stand es in der 9. Minute 3:0 für die HSG. In den nächsten 11 Minuten konnten zwar die Herbolzheimerinnen auch noch einige Tore werfen, aber auch Josefine traf und Alina R. hielt hinten im Tor ein paar Bälle. Die Trainerinnen wechselten munter durch, sodass jede Spielerin zeigen konnte, dass sie richtig gut Abwehr spielen kann. Sogar Anni, die ihr erstes Spiel spielte, klaute Bälle und passte sie nach vorne.
In der zweiten Halbzeit waren dann kurz alle verwirrt, da der Schiri anders pfiff als sonst. Die Herbolzheimer machten schnell zwei Tore, bevor das in der Auszeit alles geklärt werden konnte. Nun wusste auch der Schiri, wie das in der E-Jugend so läuft und die HSG-Mädels drehten richtig auf. Finja, Lina, Josefine, Laura und Alina H. machten Tore, Alina R. hielt hinten weiterhin und Niveshthika, Paschhur, Vasiliki, Ani und Maya kämpften in der Abwehr. So gewannen die Mädels am Schluss verdient 11:6, konnten einen Freudentanz aufführen und überwintern nun auf dem 4. Platz in der Tabelle. Nachdem sie ihren Trainerinnen noch ein süßes Geschenk gemacht hatten, durften sie abends noch mit der Mannschaft ihrer Trainerinnen einlaufen und hatten so einen richtig schönen Tag in der Halle. Weiter geht’s für die E-Mädels am 14.01. in der Grafhalle. Da wollen sie sich dann bei den Müllheimer-Mädels für die Niederlage revanchieren. Diese sind allerdings gerade Tabellenführer und werden den Mädels alles abverlangen. Es bleibt also spannend.


(Von: Ulla Kurtz) | 19.12.2016, 14:00

Haupt-Sponsoring-Partner

  • Christian Müller Immobilien
  • Kempa

Top-Sponsoring-Partner

  • Ernst+König GmbH
  • Brauerei GANTER GmbH & Co. KG
  • AOK Südlicher Oberrhein
  • OE-Reisen
  • Sparkasse Freiburg-nördlicher Breisgau

HSG Spenden-Shop

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Besucher seit dem 25.05.2011

1167277

InfoBox

Die aktuellen Ergebnisse:
Ergebnisse/Tabellen

Die nächsten Spiele:
Spiele/Tabellen

Do 11.05.
18:00 FT 1844 - mD-Jugend

Mi 17.05.

18:30 mD-Jugend - TV Gundelf.

Do 25.05.
11:00 wB-Jugend - SG Maulb/Stein
13:30 wB-Jugend - SV Allensbach
16:00 SG Kapp/Stein - wB-Jugend

Liveticker 3. Liga Frauen:
Liveticker 3. Frauen-Handball-Liga Süd