Sie befinden sich hier:hsg-freiburg.de  Aktuelles/Berichte

weibl. E: Unentschieden gegen den Tabellenführer

16.01.2017

14.01.2017 HSG Freiburg - HG Müllh/Neu 11:11. Die weibliche E-Jugend hat sich in ihrem ersten Spiel nach der Weihnachtspause vorgenommen, sich bei Müllheim zu revangieren und wollte nicht nochmal so eine Schlappe wie beim Hinspiel bekommen. Schließlich war man bis dahin daheim ungeschlagen.

Elf motivierte Handballmädels standen am Samstag vor ihrer Trainerin und konnten es gar nicht erwarten, endlich wieder spielen zu dürfen.
Es ging relativ ausgeglichen los, doch nach einiger Zeit entwickelte sich das Spiel mal wieder zu einer Abwehrschlacht. Die Mädels zeigten, dass sie da in dieser Saison schon richtig was gelernt hatten und liefen ihren Gegnerinnen im Weg rum, fingen Bälle ab und prellen welche raus. Zwischenzeitlich mussten die zuschauenden Eltern fast fünf Minuten auf ein Tor warten, da keiner der beiden Mannschaften in ihrer Abwehr nachließ. (Es schleicht sich der Gedanke ein, dass die Trainerinnen ihren Schützlingen wohl mehr in der Abwehr als im Angriff bei bringen können, woher das wohl kommen mag? ).
Leider waren die Mädels an diesem Samstag vorne nicht so treffsicher. Keine der Mannschaften konnte sich richtig absetzen. Kurz vor der Halbzeitpause kassierten die Mädels noch ein Gegentor und musste so mit einem Tor Rückstand die Seiten wechseln. Die Mädels waren aber weiterhin motiviert, viel gab es in der Halbzeit nicht zu sagen und somit ging es schnell weiter.
Als auf das ganze Spielfeld gespielt wurde, wurde es etwas chaotischer. Da die Müllheimerinnen Leibchen tragen mussten, war es schwer, die Nummern zu sehen und sich abzusprechen. So kam es zu unnötigen Abspracheproblemen in der Abwehr Trotzdem kämpften alle weiter und die Trainerin kam schon in Not, wen sie denn jetzt noch auswechseln sollte, da alle Spielerinnen einen super Tag erwischt hatten und auch die vier Auswechselspielerinnen lautstark ihren Einsatz forderten. Gegen Ende der Partie wurden die Mädels leider etwas zu hektisch, sodass man innerhalb einer Minute den zwei Torevorsprung wieder hergab und das Spiel 11:11 ausging.
Trotzdem waren alle stolz- auch Trainerin und Eltern- und feierten den einen Punkt, sowie die Tatsache, dass man in der Graf-Halle immer noch ungeschlagen ist. Es macht inzwischen richtig Spaß den E-Mädels zuzuschauen und man kann bei jeder einzelnen die Fortschritte sehen. Weiter so Mädels!


(Von: Ulla Kurtz) | 16.01.2017, 18:00

Haupt-Sponsoring-Partner

  • Kempa
  • Christian Müller Immobilien
  • DEVUS Autopartner
  • Handballheld Freiburg (Sport Koss GmbH)

Top-Sponsoring-Partner

  • Ernst+König GmbH
  • Brauerei GANTER GmbH & Co. KG
  • AOK Südlicher Oberrhein
  • OE-Reisen
  • Sparkasse Freiburg-nördlicher Breisgau

HSG Spenden-Shop

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Besucher seit dem 25.05.2011

1337091

InfoBox

Die aktuellen Ergebnisse:
Ergebnisse/Tabellen

Die nächsten Spiele:
Spiele/Tabellen

Fr 01.12. Pokal
18:30 SF Eintr. Frbg - Herren 2
Sa 09.12.

13:50 HSV Schopfheim - mD-Jugend
16:15 Regio-Hummeln - wB2-Jugend
20:00 HSG Mimm/Mühl - Herren 1
So 10.12.
15:00 SG Kapp/Stein 2 - wB1-Jugend
16:55 TV Gundelf. - wE-Jugend
Sa 16.12.
11:00 SG Könd/Tening - mB-Jugend
12:00 TSV Frbg-Zäh. - E-Jugend
18:00 TSV Haunstetten - Damen 1
18:00 TV Todtnau - Damen 3
20:00 TuS Ringsheim - Herren 1
20:00 TV Todtnau - Herren 2

Liveticker 3. Liga Frauen:
Liveticker 3. Frauen-Handball-Liga Süd