Sie befinden sich hier:hsg-freiburg.de  Aktuelles/Berichte

Damen 3: Nichts zu holen beim Tabellenführer

19.02.2017

19.02.2017 Landesliga: SG Schenkenzell/Schiltach – HSG Freiburg 3, 25:16 (15:8). Niederlage gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter der Landesliga zeigt den Freiburgerinnen nochmal deutlich woran es im Training zu arbeiten gilt, um im nächsten Spiel wieder Punkte einzufahren.

Eine angebrachte Portion Respekt gehört wohl immer dazu, wenn man sich auf den Weg zum Tabellenführer macht, doch für die Damen 3 der HSG Freiburg gab es hier nichts zu verlieren und so war der Wille groß sich nicht kampflos geschlagen zu geben. Von Beginn an wollte man sich präsent zeigen und dem Gegner kein zu einfaches Spiel lassen.
Mit dem Anpfiff begann eine Partie, die die Gastgeberinnen deutlich dominierten und jeden Fehler der Freiburgerinnen mit einem schnellen Gegentor bestraften. Doch auch die HSG’lerinnen hatten dem etwas entgegen zu setzen und kämpften um jedes Tor. Mit Schwierigkeiten im Abschluss hatten beide Mannschaften zu kämpfen, doch die SG Schenkenzell/Schiltach konnte sich immer weiter Tor um Tor absetzen. Das Ziel den Gegner nicht weiter als 5 Tore davon ziehen zu lassen war zur Halbzeit (15:8) leider nicht erreicht. Die zweite Hälfte startete für die Freiburgerinnen vor allem in der Abwehr deutlich besser, sodass die SG’lerinnen erstmal etwas gebremst waren und der Abstand auf ein 18:14 verringert werden konnte. Auch die hervorragende Leistung von HSG Torwärtin Maria Steinebrunner rettete den Spielerinnen aus Freiburg mehr als einmal den A***. Doch fanden die routinierten Gastgeberinnen wieder ins Spiel und bauten ihren Vorsprung weiter aus. Mit einem 25:16 endete das Spiel mit einer, aus Freiburger Sicht, viel zu deutlichen Niederlage in Schenkenzell. Wir wären dem Spitzenreiter gerne ein wenig gefährlicher geworden und hätten sie gern mehr ins Schwitzen gebracht, doch diese Niederlage zeigt uns woran es im Training weiter zu arbeiten gilt.
Nächstes Wochenende sind wir fastnachtsbedingt spielfrei, haben also 2 Wochen Zeit uns auf den kommenden Gegner TB Kenzingen vorzubereiten. Wir freuen uns weiterhin über lautstarke Unterstützung in der heimischen Graf-Halle und wünschen närrische Fasnet!

Für die HSG Freiburg spielten:
Maria Steinebrunner (Tor), Tamara Oettlin (Tor), Mona Bader (2), Melanie Fanz, Carmen Makki, Julia Söhne (5), Marili Wollgarten (3), Jana Schöne, Ann-Kathrin Weisser (1), Hanna Hoffmann (1), Kathrin Hagge Ellhöft (4), Nina Theis


(Von: Marili Wollgarten) | 19.02.2017, 23:10

Haupt-Sponsoring-Partner

  • Kempa
  • Christian Müller Immobilien
  • DEVUS Autopartner
  • Handballheld Freiburg (Sport Koss GmbH)

Top-Sponsoring-Partner

  • Ernst+König GmbH
  • Brauerei GANTER GmbH & Co. KG
  • AOK Südlicher Oberrhein
  • OE-Reisen
  • Sparkasse Freiburg-nördlicher Breisgau

HSG Spenden-Shop

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Besucher seit dem 25.05.2011

1280287

InfoBox

Die aktuellen Ergebnisse:
Ergebnisse/Tabellen

Die nächsten Spiele:
Spiele/Tabellen

Sa 21.10.
13:00 mD-Jugend - HSV Schopfheim
14:15 wB-Jugend - JSG Schr/St.G.
17:00 wE-Jugend - SG Waldk/Denz
18:00 wB2-Jugend - SG Waldk/Denz
20:00 Damen 1 - TV Möglingen
18:00 TV Ehingen - Damen 3
20:00 TV Ehingen - Herren 1
So 22.10.
10:00 E-Jugend - SG Waldk/Denz
11:15 wD-Jugend - HG Müllh/Neu
12:30 wA-Jugend - SG Kapp/Stein 2
14:30 wE-Jugend - TuS Oberhausen
16:30 Damen 2 - SG Schen/Schil
18:15 Herren2 - TV Todtnau
12:45 TV Ehingen - mB-Jugend
16:10 SG Maulb/Stein - wC2-Jugend
17:30 SG Maulb/Stein - mC-Jugend

Liveticker 3. Liga Frauen:
Liveticker 3. Frauen-Handball-Liga Süd