Sie befinden sich hier:hsg-freiburg.de  Aktuelles/Berichte

Damen 1: HSG Freiburg schlägt Waiblingen

06.03.2017

04.03.2017 3. Liga: HSG Freiburg – VfL Waiblingen 26:24 (13:10). Gereifte HSG Freiburg schlägt Waiblingen und verliert Matschenz.

Die Freiburgerinnen bleiben die Mannschaft der Stunde! Unbeeindruckt vom Schock des Punktabzugs am grünen Tisch fügen sie auch dem VfL Waiblingen, der zuletzt Tabellenführer Allensbach mit einer Packung nach Hause geschickt hatte, eine Niederlage zu. Beim 26:24-Erfolg zeigen die Mädels eine reife Leistung und behalten am Ende die Nerven. Einziger Wermutstropfen: Zwei Minuten vor Schluss muss Antje Matschenz mit einer schweren Knieverletzung vom Feld.
Die Partie begann schleppend, beide Mannschaften legten Wert auf eine kompakte 6:0-Verteidigung und boten dem Gegner wenig an. Nach gut zehn Minuten stand es erst 3:3, ehe die Schlagzahl erhöht wurde. Besonders die beiden linken Angriffsseiten setzten die Akzente: Waiblingens Linksaußen Stephanie Frick hatte nach 20 Minuten bereits fünf Treffer auf ihrem Konto, Freiburgs Duo Nadine Czok und Alica Burgert zusammen sieben (9:9, 21. Min).
Gegen Ende der ersten Halbzeit gelang es der HSG immer besser, die Gästeabwehr in Bewegung zu bringen und Lücken zu reißen, so dass sich insbesondere für die Kreisläuferinnen mehr Möglichkeiten ergaben. Jessica Peter und Tessa Fischer bedankten sich mit Toren und hielten jetzt auch hinten den Laden dicht. Während Waiblingen etwas nachließ und bis zur Pause nur noch einmal traf, konnten die Gastgeberinnen zulegen und sich eine 13:10-Halbzeitführung erspielen.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte Nadine Czok mit zwei Toren auf 15:11, bevor die mit etlicher Bundesliga- und internationalen Erfahrung gespickten Gäste ihre beste Phase hatten. Der Anschlusstreffer zum 15:14 (39. Min) durch Winterneuzugang Gabriella Szabo blieb allerdings deren einziges Tor – ein entscheidender Erfolgsfaktor für die HSG, die die wuchtige Linkshänderin nahezu neutralisierten. Besonders die schmächtige Hannah Person machte gegen die gefühlt doppelt so große Rumänin ein Riesenspiel und hatte damit maßgeblichen Anteil, dass es den Gästen in der zweiten Hälfte nie gelang in Führung zu gehen.
Zweimal kam Waiblingen zum Ausgleich (17:17/18:18), mehr ließen die Freiburgerinnen, bei denen jetzt auch Torhüterin Lena Fischer einige Glanzparaden auspackte, nicht zu. Mit einem Zwischenspurt enteilte die HSG auf 24:20 (55. Min), machte es dann aber nochmal spannend, weil man vorn gegen eine zunächst einfache, dann zweifache Manndeckung zu viele Bälle herschenkte und sich auf der anderen Seite zu schnelle Gegentore einfing. Vor allem die Einläufer von außen machten dem Team über die gesamte Spielzeit zu schaffen – zu Beginn war es Frick von links, jetzt Mara Seitzer von rechts, die Unruhe in die HSG-Deckung brachten. Dazu packte Waiblingens Halblinke Barbara Bagocsi noch einen starken Unterarmwurf aus, der Ralf Wiggenhauser zu seiner letzten Auszeit verleitete.
Beim Stand von 24:22 waren noch zwei Minuten auf der Uhr, als sich Antje Matschenz bei einer Täuschung ohne Gegnerkontakt das Knie verdrehte. Für die 34-jährige, die ohnehin nach der Saison ihre Handballschuhe an den Nagel hängen wollte, war es wohl die letzte Partie ihrer Karriere. Unterdessen behielten ihre Mannschaftskameradinnen trotz des Schocks den Fokus: Anna Gempp und Angelika Makelko stellten den siebten Sieg in Folge sicher.

Für die HSG Freiburg spielten:
Lena Fischer, Steffi Weber; Angelika Makelko (6), Anna Gempp (1), Jessica Peter (2), Tessa Fischer (1), Hannah Person, Katrin Stub, Alica Burgert (4/1), Nadine Czok (8), Antje Matschenz (4/2)

Beste Torschützinnen VfL Waiblingen: Stephanie Frick (7), Barbara Bagocsi (4).

Zeitstrafen: HSG 0, VfL 3
Siebenmeter: HSG 3/5, VfL 0

HSG steckt nächsten Rückschlag weg (veröffentlicht am Mo, 06. März 2017 auf badische-zeitung.de)


(Von: Antje Matschenz) | 06.03.2017, 18:03

Haupt-Sponsoring-Partner

  • Christian Müller Immobilien
  • Kempa

Top-Sponsoring-Partner

  • Ernst+König GmbH
  • Brauerei GANTER GmbH & Co. KG
  • AOK Südlicher Oberrhein
  • OE-Reisen
  • Sparkasse Freiburg-nördlicher Breisgau

HSG Spenden-Shop

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Besucher seit dem 25.05.2011

1165705

InfoBox

Die aktuellen Ergebnisse:
Ergebnisse/Tabellen

Die nächsten Spiele:
Spiele/Tabellen

Do 11.05.
18:00 FT 1844 - mD-Jugend

Mi 17.05.

18:30 mD-Jugend - TV Gundelf.

Do 25.05.
11:00 wB-Jugend - SG Maulb/Stein
13:30 wB-Jugend - SV Allensbach
16:00 SG Kapp/Stein - wB-Jugend

Liveticker 3. Liga Frauen:
Liveticker 3. Frauen-Handball-Liga Süd