Minis: Richtig Handballspielen

15 HSG-Lortzingminis beim Minispielfest bei den SFE  Freiburg.
Nach 7 Trainingseinheiten war endlich mal wieder „richtig Handballspielen“ angesagt.

Wir trafen uns um 9.35 Uhr „relativ“ pünktlich in der Wentzinger Halle und haben uns dann gleich umgezogen. Kurz und knapp wurde besprochen, wer in welchem Team spielt, dann wurden Trinkflaschen und Vesper zu Basti (HSG Känguru) auf die Tribüne gestellt und das Warmmachen auf Spielfeld 2 konnte beginnen. Unser HSG 1 Team hatte das 1. Spiel gegen den TSV March und konnte durch schönes Zusammenspiel, tolle Pässe und Tore sowie einen prima Torhüter auch gleich den 1. Sieg einfahren. An diesem Tag klappte alles sehr gut beim Team mit den Spielern des älteren Jahrgangs (und Neu-Handballer Gabriel). So wurden auch die Spiele gegen SFE 1, HSG Karlminis und Zähringen gewonnen. Die HSG 2 mit den neuen Spielern Adrian, Nikolaus und Philip begann mit einem Unentschieden gegen die SFE 2, verlor sehr klar gegen die großen Handballer der FT 1844 und gewann die Spiele gegen die HSG Karl 2 und SFE 3. Zwischen den Spielen tummelten sich die Handballer im Kletterparcours und ließen immer wieder ihre Wurfgeschwindigkeit  am Torschussmessgerät messen. Zum Schluss gab es für alle 15 Handballer und „Basti“  eine Medaille und etwas Süßes für den Heimweg.

Im Tor für die HSG: Adrian, Ari, Emily und Vinod
Tore erzielten: Amanda, Bruce (die meisten), Emilie, Gabriel, Jonte, Lina, Neyla, Valentino und Vinod.

Für die HSG Lortzingminis spielten: Adrian, Amanda, Ari, Bruce, Emilie, Emily, Gabriel, Jonte, Lina, Mateo, Neyla, Nikolaus, Philip, Valentino und Vinod  (Trainer: Vero + Reni )