Saisonabbruch wegen COVID-19

Das Präsidium des SHV hat für alle Mannschaften die Beendigung der Spielrunde 2019/2020 beschlossen.

Liebe HSG-lerinnen, liebe HSG-ler,

das Präsidium des SHV hat für alle Mannschaften die Beendigung der Spielrunde 2019/2020 beschlossen. Mit dieser Entscheidung sind alle weiteren Spiele der Runde 2019/2020 abgesetzt. Das Ziel des SHVs war es bis zuletzt, eine sportliche Lösung für die Beendigung der Runde 2019/2020 zu erreichen. In einem Zeitfenster, das durch die Sommerferien in den nördlichen Bundesländern auf 25.06. begrenzt ist und von heute ausgehend durch die nötige Verlängerung der Sperren von Schulen und damit Hallen gekennzeichnet ist, ist dies jedoch leider nicht mehr möglich. Der Beschluss zum Abbruch ist allen nicht leicht gefallen, aber mit dem Beschluss wurde für uns als Verein Planungssicherheit erreicht.

DHB, HBL und HBF haben sich darauf verständigt, dass es auch bei Saisonabbrüchen keine Absteiger (mit der Ausnahme von bereits zurückgezogenen Mannschaften, bzw. sogenannter „wirtschaftlicher Absteiger“), sondern lediglich Aufsteiger in die Saison 2020/21 geben soll. Das Präsidium des SHV hat diese Sichtweise übernommen. Das heißt, dass es durch die abgebrochene Spielrunde 2019/2020 nur Gewinner geben wird: Sportlich keine Absteiger, sportlich jedoch Aufsteiger, bei Mannschaften, die aus anderen als sportlichen Gründen eine Klasse tiefer melden wollen, wird dies gestattet.

Das heißt für uns, dass sowohl unsere Herren 1 in der Südbadenliga, unsere Herren 2 in der Bezirksklasse und unsere Herren 3 in der Kreisklasse A als auch unsere beiden Damenmannschaften in der Südbadenliga und in der Landesliga den Klassenerhalt erreicht haben.

Weiter offen ist für uns die Frage nach der Qualifikation der Jugend für die Runde 2020/2021. Das sollte innerhalb der nächsten 4 Wochen geklärt sein. Hier ist die gesamte Hierarchie von der JHBL über die JBWOL bis in den SHV zu beachten.

Gerne halten wir euch auch weiterhin auf dem Laufenden und weisen nochmal auf unseren bereits angelaufenen Dauerkarten-Vorverkauf für die Red Sparrows hin.

Sportliche Grüße

Ray Thommen Julia Söhne
1. Vorsitzender 2. Vorsitzende