weibl. C: Noch ein Sieg!

06.10.2019 Südbadenliga: SG Ottenheim/Altenheim – HSG Freiburg 17:29 (8:15)

Nach nur einer kurzen Erholungsphase von 24 Stunden nach der Heimreise vom Bodensee, mussten wir am Sonntag auch schon wieder ran. Diesmal in die andere Richtung zu den Mädels aus Ottenheim/Altenheim.

Nachdem endlich das Harz auf der Bank unserer Mädels eingetroffen war ☺ konnte das Tore werfen endlich beginnen. Zwar merkte man den Mädels das Spiel am Bodensee noch an, aber sie machten ihre Sache gut. Schnell gingen wir in Führung 5:1 (7. Minute) und wir konnten diese auf einen 7-Tore-Vorsprung bis zur Halbzeitpause ausbauen. Auch unsere D-Jugendlichen bekamen etwas mehr Spielanteile und konnten sich auch fast alle in die Torschützenliste eintragen. Weiter so Mädels!

Auch in der zweiten Halbzeit dominierten unsere Mädels in Ottenheim/Altenheim das Geschehen und gewannen am Ende mit 29:17.

Es spielten: Victoria, Laura, Alina H. (4), Nele E. (3), Alina S, Anna (4), Sandra (4), Josefine (1), Lina (4), Luisa (2), Yara, Nele S. (3), Lynn (2) und Johanna (2)


12.10.2019 Südbadenliga: HSG Freiburg – SG Ottenheim/Altenheim 42:15 (19:5)

Das Rückspiel gegen SG Ottenheim/Altenheim ließ nicht lange auf sich warten und fand nur eine Woche später am 12.10.2019 in der heimischen Gerhard-Graf-Halle statt.

Hier war ich leider nicht selber am Spiel dabei, aber laut Spielberichtsbogen war es ein deutlicher Heimsieg unserer Mädels.

Schnell führte man mit 6:1 und zog über ein 15:2 bis zur Halbzeit zum vorentscheidenden 19:5 davon. Auch in Durchgang zwei legten unsere Mädels noch einen drauf und erzielten insgesamt 42 Tore, da merkte man, dass sie nun viel ausgeruhter und nur ein Spiel die Woche hatten.

Spielfilm: 6:1 (5. Minute), 15:12 (18. Minute), 19:5 (25. Minute), Halbzeit, 24:7 (32. Minute), 32:12 (42. Minute), 40:13 (47. Minute), 42:15 (49. Minute).

Hervorzuheben bei diesem Heimsieg ist hier auf jeden Fall, dass sich jede einzelne Spielerin in die Torschützenliste eintragen durfte.

Super Mädels ☺

Es spielten: Victoria, Laura (2), Alina H. (1), Nele E., (2), Alina S., Anna (2), Sandra (5), Josefine (2), Lina (3), Luisa (8), Yara (1), Nele S (8), Lynn (4), Johanna (4)

(Bericht: Evi Hillenbrand)